Mein VIP Affiliate Club-Tagebuch

Hallo zusammen!

Ich habe mich entschieden, ein Tagebuch über meine Erfahrungen mit dem VIP Affiliate Club und dem Geld verdienen im Internet zu führen.

Ich würde mich freuen, wenn ich dadurch dem ein oder anderen, der sich für diese Thematik interessiert, helfen kann. Denn ich habe schon einiges an Lehrgeld bezahlt, und wäre froh gewesen, wenn ich im Internet mehr über die Erfahrungen anderer gefunden hätte.

Aber von vorne:
Ich beschäftige mich jetzt bestimmt seit gut mehr als einem Jahr mit dem Thema „Geld verdienen im Internet“. Ich habe viel gelesen, geforscht und ausprobiert.
Viel Geld habe ich für ebooks, Videokurse und Abonnements ausgegeben. Ja, sogar ein teures fertiges Webprojekt bei ebay hab ich mir ersteigert. Da ich ja nicht genau wusste, wie ich mir selbst eines aufbauen kann. Tja, und die vom Verkäufer „versprochenen“ Einnahmen, hab ich bis heute nicht verdient.

Lange habe ich auch überlegt und ausprobiert, mit welcher Sparte ich gerne Geld verdienen möchte. Ob mit dem Verkauf von digitalen Produkten (ebooks, Software) oder im Bereich Affiliate Marketing. Mittlerweile habe ich mich für Zweiteres entschieden. Denn hier braucht man sich um nichts zu kümmern in Sachen Rechnungen schreiben, Produkt ausliefern, etc. Das machen ja alles die Partner selbst.

Zum Glück hatte ich mich schon bei Zeiten bei mehreren bekannten Internet-Marketern wie Ralf Schmitz, Heiko Häusler u.s.w. im Newsletter angemeldet. Denn so habe ich vom VIP Affiliate Club erfahren. Und es war genau das, was ich schon immer gesucht habe. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung wie man sich im Affiliate Marketing ein Web-Business aufbauen kann. Also habe ich wirklich meine letzten Moneten zusammen gekratzt und mich im VIP Affiliate Club angemeldet.

Ich werde versuchen, einmal die Woche – also pro Lektion – einen Beitrag über meine Erfahrungen, Eindrücke und Fortschritte zu schreiben. Denn so ist der Club aufgeteilt. Jede Woche wird eine Lektion frei geschaltet, für die man dann genau die eine Woche Zeit hat, um diese abzuarbeiten. Insgesamt sind es für ein Jahr quasi 52 Wochenlektionen. Des Weiteren erhält man noch zusätzlich Bonus-Lektionen teilweise auch von anderen Intenet-Marketern wie David Seffer, Mario Wolosz u.s.w. Mittlerweile habe ich bereits meine 4. Lektion abgeschlossen. Im nächsten Beitrag erfahrt Ihr dann, was ich in diesen vier Wochen gelernt und umgesetzt habe. Und danach wie versprochen wöchentlich.

Bis dahin

Liebe Grüße Heike

PS: Ich freue mich sehr über eure positive sowie negative Kritik, Meinungen und Feedback. Hinterlasst einfach einen Kommentar, empfehlt mich weiter oder schickt mir eine e-mail.

One thought on “Mein VIP Affiliate Club-Tagebuch

Comments are closed.